Aktuelle Angebote

Wissenswertes zur Weiterverarbeitung

Was ist Falzen?

Unter Falzen versteht man das maschinelle Falten von Papier. Die Falzung Ihres Produktes sehen Sie während des Bestellvorgangs.

Was bedeutet Perforieren?

Beim Perforieren wird an eine bestimmte Stelle des Papier mit Hilfe eines Schneidemessers eine Linie erzeugt, die das Papier in regelmässigen Schritten durchtrennt. Somit wird das spätere Abtrennen eines Teil des Blattes ermöglicht.

Was ist eine Rückstichheftung (Rückendrahtheftung)?

Das Heften von Broschüren ist die Verbindung der einzelnen Papierseiten zu einem Heft. Hierzu wird Draht verwendet. Bekannte Beispiele für die Verwendung von Drahtheftungen sind z.B. Fernsehzeitschriften oder dünnere Kataloge. Drahtheftungen sind, je nach Papierstärke bis zu einer Seitenanzahl von max. 80 Seiten möglich und sinnvoll. Für dickere Produkte empfiehlt sich z.B. die Klebebindung.

Was ist eine Klebebindung?

Bei der Klebebindung werden die Druckbogen nach dem Falzen mit Hilfe eines Klebers zu einer Broschüre verleimt. Damit der Leim haftet, wird mittels einer Fräse der Buchrücken aufgerauht. Zum Abschluss wird auf die noch frische Leimschicht der gerillte Umschlag geklebt. Bei einer Klebebindung sind 5 mm Anschnitt an allen Seiten ideal.

Was bedeutet Stanzen?

Die Technik des Stanzens ermöglicht es Papiere maschinell mittels einer Stanzform in individuelle Formate zu bringen. Während beim Schneiden auf dem Planschneider immer gerade geschnitten wird, ist es mit Hilfe einer Stanze möglich besonderen Formen bis hin zu ganzen Motiven zu realisieren und ihr Produkt individuell zu gestalten.

Was ist eine Wire-O-Bindung?

Die Wire-O-Bindung besteht aus aneinandergereihten Schlaufen, die aus einem Endlosdraht, geformt werden. Die ringförmigen Schlaufen greifen in Ausstanzungen im Papier und werden mittels Pressung zusammengebogen. Ein bekanntes Beispiel für den Einsatz von Wire-O-Bindungen sind z.B. College-Blöcke oder Tischkalendar.

Was ist eine Cellophanierung?

Eine Cellophanierung ist eine besondere Veredelung Ihrer Drucksache. Die Oberfläche wird dabei ein- oder zweiseitig mit einer hauchdünnen Folie kaschiert. Sie erhalten dadurch einen hervorragenden Griff- und Scheuerschutz für hohe Beanspruchungen. Cellophanierungen sind in matt oder glänzend möglich.

Was bedeutet UV-Lack?

UV-Lacke werden verwendet, um Glanzeffekte z.B. für Umschläge zu erreichen. Einzelne Bereiche oder ganze Seiten können passgenau mit Lack beschichtet werden, welcher dann unter UV-Licht härtet. UV-Lack gibt ihrem Druckerzeugnis nicht nur Griff- und Scheuerschutz sondern durch seinen Glanzeffekt zudem noch einen hochwertigeren Eindruck.

 

Breadcrumbs

Sie sind hier:  Home Infothek Weiterverarbeitung

Up